Die Jungenfreisinnige Kanton Schwyz, die Junge Mitte KantonSchwyz, die Junge Grünliberale Kanton Schwyz und die JUSOKanton Schwyz unterstützen geeint die Ehe für alle, über welche wir am 26. September abstimmen.

 

Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich

“Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich”So steht es zumindest in unserer Bundesverfassung, faktisch ist dies jedoch noch längst nicht Realität.Es gibt immer noch Unterschiede -so auch im Eherecht, welches zwischen hetero-und homosexuellen Paaren unterscheidet.

 

Was in der Realität bereits geschieht, ist in unserem Gesetz nicht reflektiert

Was in der Realität bereits geschieht, ist in unserem Gesetz nicht reflektiert.Die Ehe für alle ist ein klarer und längst überfälligen Schritt in Richtung Gleichberechtigung für homosexuelle Paare.Mit der Annahme der Ehe für alle hätten neu auch homosexuelle Paare das Recht zu Heiraten.Damit wären in Zukunft homosexuelle Paare und ihre Kinder rechtlich besser geschützt.

 

Es geht um mehr als nur die Ehe

Schätzungsweise leben bereits heute 30’000 Kinder in einer sogenannten Regenbogenfamilie.Regenbogenfamilien sind Familien, in denen mindestens ein Elternteil als lesbisch, schwul, bisexuell, queer oder trans* versteht.Die rechtliche Absicherung von beiden Elternteilen in einerhomosexuellen Partnerschaftist momentan nur durch eine aufwändige Stiefkindadoption möglich, welche bis zu drei Jahre dauern kann.Diese 30’000 Kinder sind momentan in einer rechtlich heiklen Lage. Beim Tod des biologischen Elternteils wird das Kind bei der momentan Rechtslage Waise und es bestehen keinerlei Rechte und Pflichten zwischen dem Kind und dem nicht leiblichen Elternteil.

X